Drucken

Pressemeldungen

  

Schlaganfall – und dann?! Wie ein erneuter Hirninfarkt verhindert werden kann

Berlin, Oktober 2018 – Ein Schlaganfall kommt oft nicht alleine: Wer bereits einen Hirninfarkt erlitten hat, besitzt gegenüber Gleichaltrigen ohne Vorbelastung ein zehnfach höheres Risiko, erneut daran zu erkranken. Doch einem zweiten Schlaganfall kann effektiv vorgebeugt werden.
Mehr lesen

  

Schlaganfallversorgung in Gefahr: Urteil des Bundessozialgerichts könnte flächendeckende Versorgung verschlechtern

Berlin, Oktober 2018 – Ein Schlaganfall ist immer ein medizinischer Notfall, denn die Überlebenschancen hängen davon ab, wie schnell ein Patient behandelt wird. Die Qualität der Versorgung ist in Deutschland zwar derzeit vorbildlich – doch Experten der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) sehen diese durch ein aktuelles Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) als stark gefährdet an.
Mehr lesen

  

Schlaganfall-Vorbote: Hirnaneurysma – wie vorgebeugt und gehandelt werden kann

Berlin, September 2018 – Etwa 1,5 Millionen Menschen in Deutschland leben mit einem Hirnaneurysma, die meisten von ihnen zeitlebens unerkannt. Allerdings kann ein solches Aneurysma – also eine Gefäßaussackung – auch platzen und dann zu einer lebensbedrohlichen Blutung im Schädel führen.
Mehr lesen

  

Pressekonferenz der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) am 25. Oktober zum Weltschlaganfalltag

Weltschlaganfalltag: Ist die gute Versorgung in Deutschland gefährdet? ++ Neues zur Sekundärprophylaxe und zu Schlaganfall-Vorboten
Termin: Donnerstag, den 25. Oktober 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr
Mehr lesen

  

Schlaganfall-Experten nehmen Stellung zum aktuellen BSG-Urteil

Ende des Patts: Kardiologen und Neurologen empfehlen Schirmchen zum Schutz vor Schlaganfall

13. August 2018 – Ein vergleichsweise einfacher Eingriff zum Verschluss des offenen Foramen ovale (PFO) kann das Risiko für einen Schlaganfall deutlich verringern, wenn zuvor eine sorgfältige Diagnostik keine Hinweise auf andere Schlaganfallursachen erbrachte.
Mehr lesen

  

Alle Pressemeldungen  »

 

  

Aktuelle Nachrichten

  

Neuwahl des Vorstandes der DSG

Auf der Mitgliederversammlung der DSG am 21.9.2017 in Leipzig wurden Prof. Dr. med. A. Grau (Ludwigshafen) zum 1. Vorsitzenden, Prof. Dr. med. M. Dichgans (München) satzungsgemäß zum 2. Vorsitzenden und Prof. Dr. med. H. Steinmetz (Frankfurt) zum 3. Vorsitzenden gewählt.
Satzungsgemäß schied der bisherige 2. Vorsitzende Prof. Hamann (Günzburg) mit dem ausdrücklichen Dank des bisherigen 1. Vorsitzenden für seinen Einsatz aus dem geschäftsführenden Vorstand aus.

  

Adolf-Wallenberg-Preis 2017 für PD Dr. Marco Düring

Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) verleihen PD Dr. Marco Düring vom Institut für Schlaganfall- und Demenzforschung am Klinikum der Universität München, Campus Großhadern, für seine wegweisenden klinischen und experimentellen Arbeiten zu zerebralen Mikroangiopathien den mit 5000 Euro dotierten Adolf Wallenberg-Preis.
Weitere Informationen

 

Alle Nachrichten  »

 

 

Für DSG-Mitglieder

  

Fortbildungsfolien der DSG

September 2017: Der Teil „Akutherapie des Hirninfarktes“ der Fortbildungsfolien ist aktualisiert.

Sie finden die Folien im DSG-Mitgliederbereich"

 

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.

DNVF-Zugang für DSG-Mitglieder

Die Zugangsdaten für den Mitgliederbereich des DNVF sind im DSG-Mitgliederbereich verfügbar.
Mehr dazu im DSG Mitgliederbereich (Login erforderlich)

 

Dysphagie-Management in der akuten Schlaganfallphase

Kurzform der Empfehlungen der temporären DGN-Kommission 1.2.11
Mehr dazu im DSG Mitgliederbereich (Login erforderlich)